Über Uns

Nur eine effiziente Ausbildung ist auch preiswert!

Der Fahrlehrercampus – Verkehrsfachschule in NRW G. Dunkel – überzeugt durch seine renommierten Ausbilder, umfangreiche Aus-, Weiter- und Fortbildungsangebote, lernbegünstigende und klimatisierte Schulungsräume, modernste Ausbildungstechniken sowie durch die unverwechselbare Serviceorientierung.

Neben der Fahrlehrerausbildung (BE, A, CE, DE), zählen auch die Fortbildung nach §53 Abs. 1, die Ausbildung von Ausbildungsfahrlehrern,  sowie Ausbilder für Gabelstapler und Ladungssicherung uvm. zum Leistungsspektrum der modernen Verkehrsfachschule in NRW.

Der Schulleiter Günter Dunkel repräsentiert den Fahrlehrercampus mit seiner über 40-jährigen Berufserfahrung und seinen erstklassig qualifizierten Mitarbeitern als eine besonders effiziente Aus- und Weiterbildungsinstitution zu allen relevanten Verkehrsteilnahme- sowie Verkehrssicherheitsthemen.

Besuchen Sie die Verkehrsfachschule – mit Sitz in Erftstadt bei Köln / Bonn / Euskirchen – zu einem der regelmäßig stattfindenden “Tag der offenen Türe”. Gewinnen Sie einen umfangreichen Eindruck davon, was die Schuleinrichtung und das renommierte Fachpersonal für Sie und Ihre Ausbildung zu Leisten im Stande ist.

Nutzen Sie auch die jederzeit mögliche und selbstverständlich unverbindliche Qualitätsberatung unserer qualifizierten Fachberater – ganz persönlich und individuell auf Sie abgestimmt.

Es grüßt Sie stellvertretend für das gesamte
Fahrlehrercampus-Team

 

Leitbild – der Fahrschule G. Dunkel

Ziel der Ausbildung ist es, alle Teilnehmenden in Arbeit zu vermitteln. Wir sehen uns daher als Vermittlungsstelle zwischen den Teilnehmenden unserer Ausbildungsstätte und den jeweiligen Behörden sowie den externen Kostenträgern.

In unserer Verkehrsfachschule bieten wir eine Vielzahl von Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Straßenverkehr an. In der heutigen Arbeitswelt muss man flexibel aufgestellt sein, um im Berufsleben bestehen zu können. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Menschen hierbei zu unterstützen. Wir bieten somit Personen, welche arbeitslos sind bzw. von Arbeitslosigkeit bedroht sind oder aus gesundheitlichen Gründen ihren bisherigen Beruf nicht mehr ausüben können, die Möglichkeit ins Berufsleben zurück zu kehren.en zuständigen Verantwortlichen und Sachbearbeitern der Arbeitsagenturen, der Jobcenter und potentiellen Arbeitgebern zusammen. Wir informieren umfassend über die nötigen Voraussetzungen für die jeweiligen Ausbildungsgänge und unterstützen somit unsere Teilnehmenden bei der Vermittlung in Arbeit.

Als Bildungsträger haben wir es uns zur Aufgabe gemacht einen praxisnahen und erwachsenengerechten Unterricht durchzuführen. Mit diesem Anspruch sind wir als Ausbildungsstätte in der Lage, eine hohe Bestehensquote unserer Teilnehmenden zu gewährleisten.

Ein höflicher und freundlicher Umgang zwischen Dozenten und Teilnehmenden ist für uns selbstverständlich und sorgt für eine angenehme Lernatmosphäre an unserer Ausbildungsstätte. Helle und freundliche Unterrichtsräume mit moderner technischer Ausstattung unterstützen die Lernprozesse der Teilnehmenden. Diese Faktoren wirken positiv auf die Bestehensquote unserer Ausbildungsstätte.

Um eine hohe Bildungsqualität in unserer Ausbildungsstätte zu gewährleisten, arbeiten wir nach den strengen Anforderungen der AZAV und setzen regelmäßig die Empfehlungen des Anerkennungsbeirates um. Der persönliche Kontakt zu den Verantwortlichen der Agenturen für Arbeit, den Jobcentern und anderen Kostenträgern garantiert ebenfalls die Einhaltung des hohen Bildungsniveaus.